Aktuelle Corona-News

Stadtpolizei Uster erhält neue Uniform

Im Rahmen des bislang grössten Beschaffungsprojekts innerhalb der Schweizer Polizeilandschaft, welches unter der Co-Projektleitung der Kantonspolizei Zürich und Bern zusammen mit zwölf kantonalen Polizeikorps und mehreren Stadtpolizeien sowie der SBB-Transportpolizei erarbeitet wurde, wird nun auch die Stadtpolizei Uster neu eingekleidet.

Über 15 Jahre erwies uns die alte Uniform, welche mit wenigen Ausnahmen von der Stadtpolizei Zürich bezogen wurde, sehr gute Dienste.

Mit der Umsetzung der korpsübergreifenden Erneuerung der Polizeiuniformen (Projekt „KEP“) entschloss das Kommando der Stadtpolizei Uster, alle Mitarbeitenden im Sinne der Einheitlichkeit umzurüsten. Durch die individuelle Gestaltung von Badges und Krawatten werden unsere Mitarbeitenden aber nach wie vor als Ustermer Stadtpolizistinnen und Stadtpolizisten erkennbar sein.



Die neue Uniform wurde rund eineinhalb Jahre durch 250 Mitarbeitende der am Projekt beteiligten Polizeikorps getragen und unter realen Bedingungen auf ihre Einsatztauglichkeit geprüft. Durch die gemeinsame Beschaffung sollen künftig Kosten gespart und der logistische Aufwand optimiert werden. Die alten Uniformstücke werden der Kantonspolizei Zürich zur Verwertung zugeführt.

Diese Woche startete der interne Umrüstungsprozess, bei dem insgesamt rund 840 Uniformteile an die Mitarbeitenden der Stadtpolizei Uster abgegeben werden. Die Umrüstung wird voraussichtlich noch bis Ende Jahr andauern, ehe alle Ustermer Stadtpolizistinnen und Stadtpolizisten einheitlich auftreten. Die Kosten belaufen sich auf rund 32’000 Franken.

 

Quelle: Stadtpolizei Uster
Bildquelle: Stadtpolizei Uster

Was ist los im Kanton Zürich?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Stadtpolizei Uster erhält neue Uniform

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.