Aktuelle Corona-News

VW Passat kollidiert mit Fiat

Espelkamp. Zwei Schwerverletzte und ein hoher Sachschaden sind das Ergebnis eines Verkehrsunfalls vom Donnerstag auf der Osnabrücker Straße (L 770).

Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass einer der Fahrzeugführer, ein Mann aus Minden, keine gültige Fahrerlaubnis vorweisen konnte.

Nach ersten Erkenntnissen befuhr eine 68-Jährige aus Stemwede gegen 16 Uhr mit einem VW Passat die Osnabrücker Straße aus östlicher Richtung kommend in Fahrtrichtung Mindener Postweg. Zeitgleich war ein Mindener (35) mit einem Fiat auf dem Mindener Postweg in Richtung der Mindener Straße unterwegs. Als der Mann schließlich auf die L 770 einbog, kam es zum Zusammenstoß mit dem PKW der Stemwederin. Diese hatte zuvor nach Zeugenaussagen noch versucht, dem Kleinwagen auszuweichen. Durch die Wucht des Aufpralls schleuderten beide PKWs herum um kamen an der Leitplanke zum Stehen.

Da sich beide Fahrzeugführer schwer verletzten, brachte man die 68-Jährige ins Krankenhaus Lübbecke, während der Mann ins Mindener Klinikum eingeliefert wurde. Beide Autos wurden abgeschleppt. Die Beamten beziffern den Schaden auf über 23.000 Euro. Auch Kräfte der Feuerwehr waren während des Einsatzgeschehens vor Ort involviert.

Wegen des Verdachts auf Fahren ohne Fahrerlaubnis eröffneten die Beamten ein Ermittlungsverfahren gegen den Mindener. Auch die Halterin des Fiats muss mit einer Anzeige rechnen.

 

Quelle: Polizei Minden-Lübbecke
Bildquelle: Polizei Minden-Lübbecke

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

VW Passat kollidiert mit Fiat

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.