Aktuelle Corona-News

Untersagen der Weiterfahrt – Ladung nicht gesichert

Kaiserslautern. Spezialisten der Schwerverkehrsüberwachung der Polizeidirektion Kaiserslautern untersagten am Montagnachmittag zwei Lkw-Fahrern die Weiterfahrt wegen unzureichend gesicherter Ladung.

Bei einem mit 10 Tonnen Reifen beladener Sattelzug aus Osteuropa drückte die gänzlich ungesicherter Ladung bereits erheblich in die Plane des Anhängers, sodass dieser auch die zulässige Fahrzeugbreite überschritten hatte.

Ein 58 jähriger Lkw-Fahrer transportierte ein Kühlgerät, dass ebenfalls ohne ausreichende Sicherung auf der Ladefläche stand. Neben mehreren Bußgeldverfahren wurde auch ein Verfahren der Vermögensabschöpfung gegen einen Fahrzeughalter eingeleitet.


Nicht gesicherte Ladung

Nicht gesicherte Ladung


 

Quelle: Polizeidirektion Kaiserslautern
Bilderquelle: Polizeidirektion Kaiserslautern

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Untersagen der Weiterfahrt – Ladung nicht gesichert

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.