Kantonspolizei Schwyz: Vier verdiente Mitarbeitende gehen in Pension

Kantonspolizei Schwyz: Vier verdiente Mitarbeitende gehen in Pension
Polizei.news Newsletter

Per Ende November 2019 gehen vier verdiente Mitarbeitende der Kantonspolizei Schwyz in Pension. Zusammen haben Marie-Louise Gwerder, Wm Alfred Nauer, Wm André Kümin und Brigitte Plangg 130 Dienstjahre zu Gunsten der Sicherheit im Kanton Schwyz geleistet.

Marie-Louise Gwerder trat ihre Ausbildung zu Polizistin am 1. Oktober 1974 an. Es war der erste Lehrgang, an dem Frauen für die Kantonspolizei Schwyz zu Polizistinnen ausgebildet wurden.

Nach Abschluss der einjährigen Ausbildung nahm sie ihren Dienst auf und arbeitete bei der Verkehrspolizei, im Postendienst und auf der Einsatzzentrale. Ab dem 1. Januar 1982 arbeitete sie für die Kriminalpolizei und in der Registratur. Marie-Louise Gwerder verliess die Kantonspolizei am 31. Januar 1988, um sich ihrer Familie widmen zu können. Am 1. April 1998 kehrte sie zur Kantonspolizei Schwyz zurück und war administrative Aushilfe beim Zentralendienst. Vom 1. Januar 2006 bis Ende September 2012 arbeitete sie beim Zentralendienst. Seither ist sie bei der Infozentrale im Einsatz.

Wm Alfred Nauer startete seine polizeiliche Karriere am 1. Februar 1977 bei der Kantonspolizei Zürich. Vier Jahre später wechselte er zur Kantonspolizei Schwyz und nahm seine Tätigkeit bei der Verkehrsgruppe Ausserschwyz auf. Ab dem 2. September 1991 war er auf dem Polizeiposten in Lachen tätig.


Wm Alfred Nauer

Wm Alfred Nauer


Am 3. September 1995 wechselte er auf den Polizeiposten Pfäffikon, dessen Stellvertretender Postenchef er von 4. Januar 1999 bis zum 31. Oktober 2002 war. Anschliessen kam Alfred Nauer zurück auf den Polizeiposten in Lachen. Vom 1. September 2007 bis am 31. März 2008 arbeitete er für den Ermittlungsdienst. Anschliessend war er auf dem Polizeiposten Siebnen stationiert. Am 1. Januar 2010 kehrte Alfred Nauer zur Kriminalpolizei zurück, wo er bis zu seiner Pensionierung als Ermittler tätig war.

Wm André Kümin trat am 1. September 1982 die Ausbildung zum Polizisten an. Nach dem Ausbildungsabschluss kam er zur Verkehrsabteilung. Ab dem 1. März 1986 war er bis Ende November des gleichen Jahres auf dem Polizeiposten Brunnen tätig und wechselte anschliessend auf den Polizeiposten Schwyz. Am 1. Mai 1987 kehrte er nach Brunnen zurück. Ab Jahresbeginn 1993 bis Ende März 1996 leistete Wm André Kümin bei der Verkehrsabteilung Dienst. Anschliessend war er beim Kriminal- technischen Dienst tätig. Seit dem ersten Dezember 2008 war Wm André Kümin bei der Prävention im Fachbereich Kriminalprävention tätig.


Wm André Kümin

Wm André Kümin


Brigitte Plangg war seit dem 1. März 1999 als Sekretärin auf dem Polizeipostens Siebnen tätig.


Brigitte Plangg

Brigitte Plangg


Die Kantonspolizei Schwyz dankt den vier angehenden Pensionären herzlich für ihren langjährigen Einsatz zu Gunsten der Sicherheit im Kanton Schwyz und wünscht ihnen für den neuen Lebensabschnitt alles Gute.

Titelbild: Marie-Louise Gwerder

 

Quelle: Kantonspolizei Schwyz
Bildquelle: Kantonspolizei Schwyz

Was ist los im Kanton Schwyz?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Kantonspolizei Schwyz: Vier verdiente Mitarbeitende gehen in Pension

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.