Chur GR: Raubüberfall auf die Bank Cler – Fahrrad sichergestellt – Zeugenaufruf

Chur GR: Raubüberfall auf die Bank Cler – Fahrrad sichergestellt – Zeugenaufruf

In Chur ist im Zusammenhang mit dem Raubüberfall auf die Bank Cler ein Fahrrad sichergestellt worden.

Die Kantonspolizei Graubünden bittet um Hinweise zur Herkunft des Fahrrades.

Am 26. Juli um 15.29 Uhr hatte ein Unbekannter maskiert und mit einem Messer bewaffnet die Bank Cler AG an der Masanserstrasse 17 betreten und einen grösseren Geldbetrag erbeutet.

Schwarzes Fahrrad der Marke „Racer“

Im Zusammenhang mit dieser schweren Straftat konnte ein schwarzes Fahrrad der Marke „Racer“, Typ „City 500“, Fahrgestellnummer S164545594, sichergestellt werden. Am Gepäckträger hinten links ist ein Einkaufskorb montiert. Das Fahrrad könnte aus einem Diebstahl stammen. Personen, die Hinweise zu seiner Herkunft machen können, melden sich bitte bei der Fahndung Chur (Telefon 081 257 73 00).

 

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Bildquelle: Kantonspolizei Graubünden

Was ist los im Kanton Graubünden?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Chur GR: Raubüberfall auf die Bank Cler – Fahrrad sichergestellt – Zeugenaufruf

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.