Aktuelle Corona-News

Bürglen TG: Nach Unfall weitergefahren

Nach einer Auffahrkollision am Freitagabend in Bürglen entfernte sich der Unfallverursacher.

Verletzt wurde niemand. Die Kantonspolizei Thurgau sucht Zeugen.

Kurz nach 18.30 Uhr kam es auf der Weinfelderstrasse in Richtung Sulgen, zirka 50 Meter vor dem Kreisel, zu einer Auffahrkollision zwischen zwei Autos. Nachdem der vorausfahrende Lenker zur Seite fuhr, setzte der Unfallverursacher die Fahrt in Richtung Sulgen fort. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden beträgt mehrere tausend Franken.

Nach ersten Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau soll es sich um einen dunklen, mittelgrossen Personenwagen gehandelt haben.

Zeugenaufruf

Wer Angaben zum Verursacher machen kann oder Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich beim Kantonspolizeiposten Weinfelden unter 058 345 25 00 zu melden.

 

Quelle: Kantonspolizei Thurgau
Bildquelle: Kantonspolizei Thurgau

Was ist los im Kanton Thurgau?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Bürglen TG: Nach Unfall weitergefahren

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.