Aktuelle Corona-News

Rueun GR: Heftige Frontalkollision zwischen Personenwagen und Postauto

Auf der Oberalpstrasse in Rueun ist es am Freitagabend zu einer Frontalkollision zwischen einem Personenwagen und einem Postauto gekommen.

Eine Person wurde dabei verletzt.

Ein 82-jähriger Personenwagenlenker fuhr um 17.05 Uhr von Ilanz in Richtung Disentis. In Rueun geriet er auf die Gegenfahrbahn, wo das Fahrzeug mit dem aus Andiast kommenden Postauto frontal kollidierte. Der Personenwagenlenker erlitt ein Schädel-Hirn-Trauma. Ein Ambulanzteam aus Ilanz leistete die medizinische Erstversorgung. Mit der Rega wurde der Verletzte dann ins Kantonsspital Graubünden nach Chur überführt. Der Personenwagen wurde total, das Postauto erheblich beschädigt. Die Oberalpstrasse musste für die Bergungsarbeiten und die Tatbestandsaufnahme für knapp drei Stunden gesperrt werden. Für Personenwagen wurde eine Umleitung durch Rueun eingerichtet. Die Kantonspolizei Graubünden klärt die Unfallursache.

 

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Bildquelle: Kantonspolizei Graubünden

Was ist los im Kanton Graubünden?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Rueun GR: Heftige Frontalkollision zwischen Personenwagen und Postauto

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.