Junge am Zebrastreifen erfasst – Schwere Verletzungen erlitt bei einem Unfall ein 12-Jähriger

Ulm. Wie die Polizei mitteilt, fuhr gegen 17 Uhr ein 65-Jähriger in der Mörikestraße in Richtung Nördliche Ringstraße.

An einem Zebrastreifen vor der Kreuzung Kantstraße übersah der Opelfahrer den Jungen.

Der wollte mit einem Roller die Straße überqueren. Der 12-Jährige wurde frontal erfasst. Mit schweren Verletzungen brachte ihn der Rettungsdienst in ein Krankenhaus. Die Polizei (Tel. 07335/96260) hat die Ermittlungen aufgenommen. Der Sachschaden am Auto beträgt rund 500 Euro.

 

Quelle: Polizeipräsidium Ulm
Titelbild: Symbolbild (© FooTToo – shutterstock.com)


Ihr Kommentar zu:

Junge am Zebrastreifen erfasst – Schwere Verletzungen erlitt bei einem Unfall ein 12-Jähriger

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.