Massive Geschwindigkeitsüberschreitung

Massive Geschwindigkeitsüberschreitung
Polizei.news Newsletter

Anif. Im Zuge der Radarmessungen durch die Landesverkehrsabteilung am 01. Dezember 2019 im Flachgau konnte ein Fahrzeuglenker mit einer eklatanten Geschwindigkeitsüberschreitung in Anif gemessen werden.

Der Lenker aus der Stadt Salzburg fuhr im Ortsgebiet mit 118 Km/h, anstatt der erlaubten 50 Km/h.

Dieser Lenker wird bei der zuständigen Behörde zur Anzeige gebracht und muss mit einem Führerscheinentzugsverfahren rechnen. Von den insgesamt 2.400 gemessenen Fahrzeugen werden 176 Fahrzeuglenker aufgrund einer festgestellten Geschwindigkeitsübertretung zur Anzeige gebracht.

 

Quelle: Presseaussendung der Polizei Salzburg
Titelbild: Symbolbild (© forma82 – shutterstock.com)


Ihr Kommentar zu:

Massive Geschwindigkeitsüberschreitung

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.