Sattelzug verlor Ladung

Sattelzug verlor Ladung

Bild 1

Polizei.news Newsletter

Mendig. Am heutigen Morgen (02.12.), gegen 05:15 Uhr, verlor ein mit 1200 Cola-Kisten beladener Sattelzug beim Abbiegen von der A 61 auf die B 262 in Mendig einen großen Teil seiner Ladung.

Die rechte Seite der Plane ging auf, wonach ca. 500 Kisten auf die Fahrbahn verteilt wurden.

Kräften der Straßenmeisterei Mayen, der Autobahnmeisterei Mendig, sowie der Polizeiinspektion Mayen gelang es zusammen mit dem Fahrer, die Ladung einzusammeln und auf Paletten zu stapeln. Die Bergung der Ladung war gegen 09:00 Uhr -nach mehr als drei Stunden- abgeschlossen. Ursächlich für den Ladungsverlust war eine Beschädigung an der Verriegelung der seitlichen Plane. Es kam zu Verkehrsbehinderungen, da eine Spur auf der vielbefahrenden Kreuzung für die Dauer des Einsatzes gesperrt werden musste.



 

Quelle: Polizeidirektion Mayen
Bilderquelle: Polizeidirektion Mayen


Ihr Kommentar zu:

Sattelzug verlor Ladung

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.