Aktuelle Corona-News

Hoher Sachschaden bei Auffahrunfall

Hütschenhausen. Am Montagmorgen ist es auf der A62 zwischen den Anschlussstellen Glan-Münchweiler und Hütschenhausen zu einem Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen gekommen.

Die Fahrer eines VW Caddy und eines Chevrolet mussten verkehrsbedingt ihre Fahrzeuge auf der Richtungsfahrbahn Pirmasens an einer Baustelle abbremsen.

Der nachfolgende 21 jährige Fahrer eines Toyota erkannte die Verkehrssituation zu spät und fuhr auf das Heck des Chevrolet auf. Durch den Aufprall wurde dieser auf den VW Caddy geschoben. Der entstandene Gesamtschaden beläuft sich auf rund 30.000 Euro. Bei der Unfallaufnahme wurde die Autobahnpolizei von der amerikanischen Militärpolizei unterstützt.

 

Quelle: Polizeidirektion Kaiserslautern
Bildquelle: Polizeidirektion Kaiserslautern

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Hoher Sachschaden bei Auffahrunfall

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.