Linksabbieger rammt Gegenverkehr – zwei Beteiligte schwer verletzt

Rangendingen. Beim Linksabbiegen von der Hechinger Straße (L410) in die Straße Owiesen ist am Dienstagabend ein VW Golf mit einem Mercedes heftig zusammengestoßen.

Beide Fahrer wurden schwer verletzt.

Kurz vor 18 Uhr bog der Fahrer des Volkswagens von der Linksabbiegespur der Landstraße in Richtung “Owiesen” ab. Dabei missachtete er den Vorrang eines aus Richtung Rangendingen entgegenkommenden Mercedes. Die beiden Personenkraftwagen stießen wuchtig zusammen und drehten sich. Der ins Schleudern geratene VW Golf stieß noch gegen einen an der Einmündung wartenden Audi, bevor er zum Stehen kam. Der 36-jährige Unfallverursacher und der 25-jährige Mercedesfahrer verletzten sich bei der Kollision schwer. Sie kamen beide ins Krankenhaus. An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von insgesamt zirka 48.000 Euro. Alle drei beschädigten PKWs mussten abgeschleppt werden. Der Rettungsdienst war mit zwei Besatzungen und einem Notarzt im Einsatz. Die Feuerwehr sorgte am Ende wieder für eine sichere und saubere Fahrbahn.

 

Quelle: Polizeipräsidium Tuttlingen
Titelbild: Symbolbild (© Bildagentur Zoonar GmbH – shutterstock.com)


Ihr Kommentar zu:

Linksabbieger rammt Gegenverkehr – zwei Beteiligte schwer verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.