Aktuelle Corona-News

Gossau SG: Zwei Polizisten fangen Meerschweinchen im Wald ein

Auf einem Spaziergang in einem Waldstück in Gossau nahm ein Hund einer Fussgängerin eine Fährte auf.

Kurze Zeit später fand er unter einem Holzstapel ein Meerschweinchen.

Da sein Frauchen das Tier nicht selbstständig befreien konnte, verständigte sie die Kantonspolizei St.Gallen.

Zwei Polizisten fingen das pelzige Nagetier ein und gaben es in professionelle Obhut.

 

Quelle: Kantonspolizei St.Gallen
Bildquelle: Kantonspolizei St.Gallen

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Gossau SG: Zwei Polizisten fangen Meerschweinchen im Wald ein

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.