Aktuelle Corona-News

Arogno TI: Mann stürzt bei Waldarbeiten 20 Meter ab

Die kantonale Polizei berichtet, dass sich am 05.12.19, kurz nach 13.30 Uhr, ein Unfall in einem Waldgebiet im Devoggio-Gebiet von Arogno ereignet hat.

Ein 82-jähriger Schweizer Bürger, der in der Region lebt, führte Entwaldungsarbeiten durch. Aus Gründen, die von der Polizei ermittelt wurden, wurde er Opfer eines Sturzes aus etwa 20 Metern. Offiziere der Kantonspolizei, der Technischen Interventionseinheit der Feuerwehr Lugano, des Grünen Kreuzes Lugano und der Rega brachten ihn vor Ort mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus, nachdem der Mann Erste Hilfe erhalten hatte. Der 82-Jährige wurde schwer verletzt.

 

Quelle: Kantonspolizei Tessin
Titelbild: Symbolbild / Kantonspolizei Tessin

Was ist los im Kanton Tessin?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Arogno TI: Mann stürzt bei Waldarbeiten 20 Meter ab

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.