Goldach SG: Bewaffneter Raub auf Tankstellenshop – Zeugenaufruf

Am Freitag (06.12.2019), kurz vor 10 Uhr, ist ein Tankstellenshop an der St.Gallerstrasse von einem bewaffneten Täter überfallen worden. Dieser raubte einen Geldbetrag von mehreren tausend Franken und flüchtete zu Fuss.

Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen.

Kurz vor 10 Uhr betrat der unbekannte, mit einer Faustfeuerwaffe bewaffnete Täter den Tankstellenshop und verlangte Bargeld. Nachdem ihm dieses ausgehändigt wurde, flüchtete der Täter zu Fuss in Richtung Rorschach. Die sofort eingeleitete Fahndung, unterstützt mit Polizeihunden, führte die Polizisten zur Grossbaustelle des ehemaligen Löwengartenareals. Da angenommen werden musste, dass der unbekannte Täter sich dort versteckt, wurde das Areal umstellt und durchsucht, leider ohne Ergebnis.

Der Unbekannte ist auffallend gross. Die Kantonspolizei St.Gallen geht davon aus, dass er grösser als 190 cm ist. Er war mit einem blauen Kapuzenpullover, dunkelgrauen Arbeitshosen und schwarzer Bomberjacke bekleidet. Zudem trug er eine Sturmmaske, Baumontagehandschuhe und einen Rucksack.

Personen, die Angaben zum Täter machen können, werden gebeten, sich bei der Polizeistation Rorschach, Tel: 058 229 61 30, zu melden.

 

Quelle: Kantonspolizei St.Gallen
Bildquelle: Kantonspolizei St.Gallen

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Goldach SG: Bewaffneter Raub auf Tankstellenshop – Zeugenaufruf

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.