Aktuelle Corona-News

Horgen ZH: Tauchunfall fordert Todesopfer

Am Freitagmittag (6.12.2019) ist im Zürichsee, Gemeindegebiet Horgen, durch Polizeitaucher der leblose Körper eines seit Mittwoch (4.12.2019) vermissten Tauchers geborgen worden.

Am Donnerstagnachmittag (5.12.2019) ging bei der Seepolizei der Kantonspolizei Zürich die Meldung ein, wonach seit Mittwoch (4.12.2019) in Horgen ein 52-jähriger Mann vermisst werden würde.

Aufgrund der geschilderten Umstände mussten die Seepolizisten einen Tauchunfall in Betracht ziehen. Anlässlich der sofort eingeleiteten Suchtauchgänge wurde der verstorbene Mann am Freitagmorgen (6.12.2019), durch Polizeitaucher im Zürichsee, auf dem Gemeindegebiet Horgen-Käpfnach, in einer Tiefe von 32 Metern gefunden und geborgen.

Die genauen Umstände dieses Unfalls sind noch unklar und werden durch Spezialisten der Kantonspolizei Zürich und der zuständigen Staatsanwaltschaft untersucht.

 

Quelle: Kantonspolizei Zürich
Bildquelle: Kantonspolizei Zürich

Was ist los im Kanton Zürich?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Horgen ZH: Tauchunfall fordert Todesopfer

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.