Aktuelle Corona-News

Autobahn A1 / Derendingen SO: Kollision auf Pannenstreifen

Auf der Autobahn A1 bei Derendingen kam es am Samstagnachmittag zu einer Kollision auf dem Pannenstreifen.

Zwei Personen wurden zur Kontrolle in ein Spital gebracht. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Am Samstag, 7. Dezember 2019 gegen 14.30 Uhr, war eine Automobilistin auf der Auto-bahn A1 in Richtung Zürich unterwegs. Auf Gemeindegebiet Derendingen fuhr die Lenkerin ihren Mercedes auf den Pannenstreifen, da sie sich unwohl fühlte. Kurze Zeit später kollidierte ein Autolenker, der auf dem Normalstreifen unterwegs war, seitlich mit dem stehenden Auto. Gemäss eigenen Aussagen wurde der Automobilist durch ein Klingeln im Fahrzeug abgelenkt und geriet in der Folge auf den Pannenstreifen. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die Lenkerin des Mercedes und ihr Beifahrer wurden zwecks Kontrolle in ein Spital gebracht.




Lass dich nicht ablenken

Es gibt verschiedene Gründe, weshalb sich Autofahrer ablenken lassen. So sind Ursachen sowohl innerhalb wie ausserhalb des Fahrzeuges zu suchen.

• Unterlassen Sie beim Lenken jede ablenkende Aktivität und fokussieren Sie Ihren Blick auf das Verkehrsgeschehen.
• Programmieren Sie Ihr Navigationsgerät vor der Abfahrt.
• Verzichten Sie auf jegliches Hantieren mit dem Smartphone sowie aufs Telefonieren am Steuer (weder mit Handy noch mit Freisprechanlage).

 

Quelle: Polizei SO
Bilderquelle: Polizei SO

Was ist los im Kanton Solothurn?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Autobahn A1 / Derendingen SO: Kollision auf Pannenstreifen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.