Aktuelle Corona-News

25-Jähriger fährt beinahe Frau mit Kindern um

Kaiserslautern. Nur weil sie schnell und geistesgegenwärtig reagierte, entging eine 36-Jährige zusammen mit ihren Kindern einem womöglich schweren Unfall.

Gegen 18 Uhr wollte die Familie einen Zebrastreifen in der Erlenbacher Straße überqueren. In diesem Moment bretterte ein Autofahrer über den Fußgängerüberweg.

Die Mutter zog ihre beiden kleinen Kinder zur Seite, um einem Unglück zu entgehen. Hierbei stürzten und verletzten sich die Frau und ihr vierjähriger Sohn jeweils am Knöchel.

Ohne sich um die Personen zu kümmern, machte sich der Fahrer aus dem Staub. Im Nachgang konnte jedoch der Verantwortliche ausfindig gemacht werden. Es handelte sich um einen 25-Jährigen aus dem Landkreis Kaiserslautern. Gegen ihn wird nun ermittelt.

 

Quelle: Polizeipräsidium Westpfalz
Titelbild: Symbolbild (© FooTToo – shutterstock.com)

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

25-Jähriger fährt beinahe Frau mit Kindern um

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.