Ramsen SH: Unbekannte Täterschaft bricht Bancomat in Gebäude auf – Zeugenaufruf

Am frühen Montagmorgen (09.12.2019) wurde in Ramsen ein Bancomat aufgewuchtet. Dabei wurde Bargeld gestohlen und massiver Sachschaden verursacht.

Die Schaffhauser Polizei bittet die Bevölkerung um sachdienliche Hinweise.

Am Montagmorgen (09.12.2019) um 02.20 Uhr ging bei der Schaffhauser Polizei die Alarmmeldung ein, dass an der Petersburg in Ramsen in ein freistehendes Gebäude mit integriertem Bancomaten eingebrochen wurde. Die unbekannte Täterschaft brach das Gebäude und den Bancomaten mit massiver Werkzeuggewalt auf. Dadurch entstand Sachschaden von mehreren zehntausend Franken. Aus dem Bancomaten wurde ein grösserer Geldbetrag entwendet.

In der gleichen Nacht, von Sonntag (08.12.2019) auf Montag (09.12.2019), wurde ebenfalls in Ramsen, am Fortenbach, durch eine unbekannte Täterschaft ein Kontrollschilderpaar ab einem parkierten Auto entwendet. Ob die beiden Taten im direkten Zusammenhang stehen, ist Gegenstand laufender Ermittlungen.

Die Schaffhauser Polizei hat Spurensicherungsarbeiten vorgenommen und entsprechende Ermittlungen eingeleitet. Zudem bittet sie Personen, die sachdienliche Hinweise zu diesen Vorfällen bzw. verdächtigen Fahrzeugen oder zur Täterschaft machen können, sich unter der Telefonnummer +41 52 624 24 24 zu melden.

 

Quelle: Schaffhauser Polizei
Titelbild: Symbolbild © BRK News, Beat R. Kälin

Was ist los im Kanton Schaffhausen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Ramsen SH: Unbekannte Täterschaft bricht Bancomat in Gebäude auf – Zeugenaufruf

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.