Aktuelle Corona-News

27-jähriger Mitarbeiter von einem Arbeitszug tödlich erfasst

Lkr. Regensburg. Bei Gleisbauarbeiten wurde ein Sicherungsposten vom Arbeitszug erfasst und tödlich verletzt.

Am Dienstag, 10.12.2019, gegen 00:50 Uhr wurde ein Sicherungsposten einer Baufirma, welche mit Gleisbauarbeiten auf der Bahnstrecke Regensburg-Nürnberg, Höhe Beratzhausen, Neuhöfl beauftragt war vom herannahenden Arbeitszug von hinten erfasst.

Der 27-jährige Oberfranke erlitt hierbei schwerste Kopfverletzungen und verstarb noch an der Unfallstelle. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Bahnstrecke in beiden Richtungen bis etwa 04:30 Uhr gesperrt werden.

Zur Klärung des Unfallherganges hat die Kriminalpolizei Regensburg die

Ermittlungen vor Ort übernommen.

 

Quelle: Polizei Bayern
Titelbild: New Africa – shutterstock.com

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

27-jähriger Mitarbeiter von einem Arbeitszug tödlich erfasst

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.