Kapo St.Gallen gibt Präventionstipps zur Vermeidung von Fussgängerunfällen

Die Kantonspolizei St.Gallen beobachtet mit Sorge die jüngste Häufung von Fussgängerunfällen.

Gerne verweisen wir auf unseren Ratgeber “Sichtbarkeit bringt Sicherheit”, der sich an Fussgängerinnen und Fussgänger richtet.

Die Beratungsstelle für Unfallverhütung (bfu) hat zudem die vier wichtigsten Tipps für die dunkle Jahreszeit herausgegeben:

  • Auf dem Velo, Töff und zu Fuss: Helle Kleider und reflektierende Materialien tragen
  • Das Velo mit Lichtern und Reflektoren ausstatten
  • Beim Auto und Töff: Licht an und Scheinwerfer sauber halten
  • Auf Trottinetten, Skateboards und Co: Nachts oder bei schlechter Sicht Lichter verwenden

 

Quelle: Kantonspolizei St.Gallen
Titelbild: Symbolbild © Kantonspolizei St.Gallen

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Kapo St.Gallen gibt Präventionstipps zur Vermeidung von Fussgängerunfällen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.