Chur GR: Rollerfahrerin mit Personenwagen kollidiert und leicht verletzt

Am Donnerstagabend (12.12.2019) ist es auf der Oberalpstrasse bei der Einmündung Badusstrasse zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Personenwagen und einem Roller gekommen. Die Rollerfahrerin wurde dabei leicht verletzt.

Die 70-jährige Personenwagenlenkerin fuhr über die Badusstrasse in Richtung Oberalpstrasse.

Sie beabsichtigte die Oberalpstrasse in Richtung Tödistrasse zu überqueren. Gleichzeitig fuhr die 21-jährige Rollerfahrerin auf der Oberalpstrasse in Richtung Rheinstrasse. In der Folge kam es zwischen den beiden Fahrzeugen zu einer frontal-/seitlichen Kollision. Dabei verletzte sich die Rollerfahrerin leicht und wurde anschliessend mit dem Rettungswagen ins Kantonsspital Graubünden überführt. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

 

Quelle: Stadtpolizei Chur
Bildquelle: Stadtpolizei Chur

Was ist los im Kanton Graubünden?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Chur GR: Rollerfahrerin mit Personenwagen kollidiert und leicht verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.