Aktuelle Corona-News

Auf glatter Fahrbahn ins Schleudern geraten

Reichshof. Ins Schleudern geraten ist vergangene Nacht (13.Dezember) eine 18-jährige Reichshoferin, die auf der L342 in Hardt unterwegs war.

Um 4 Uhr fuhr sie mit ihrem schwarzen VW Lupo auf der L342 aus Richtung Rothemühle kommend in Fahrtrichtung Nosbach. Auf der nassen, teilweise winterglatten, abschüssigen Fahrbahn geriet ihr Lupo plötzlich ins Schleudern und drehte sich um 360 Grad. Der Wagen prallte frontal gegen die Leitplanke, drehte sich weiter und landete schließlich auf dem Grünstreifen.

Die 18-Jährige zog sich leichte Verletzungen zu. Ein Rettungswagen brachte sie zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus.

Am dem VW Lupo entstand erheblicher Sachschaden. Er war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

 

Quelle: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Bildquelle: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Auf glatter Fahrbahn ins Schleudern geraten

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.