Aktuelle Corona-News

Kanton St. Gallen: Geringe Sturmschäden

Die Böen vom Samstagmorgen (14.12.2019) richteten im Kanton St. Gallen nur geringe Schäden an.

Bis zum Mittag mussten Polizei und Feuerwehr etwa ein halbes Dutzend Mal ausrücken, vorwiegend wegen umgestürzten Bäumen.

In Rorschacherberg wurde um 09:50 Uhr ein Baum entwurzelt, der teilweise auf ein vorbeifahrendes Auto stürzte. Der 70-jährige Autofahrer und seine Beifahrerin blieben unverletzt, das Auto wurde beschädigt.

 

Quelle: Kantonspolizei St.Gallen
Artikelbild: Symbolbild © Svetocheck – shutterstock.com

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Kanton St. Gallen: Geringe Sturmschäden

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.