St.Gallen SG: Mann (52) mit gefälschtem Führerausweis am Steuer

Am Freitagmorgen (13.12.2019) kontrollierte die Stadtpolizei St.Gallen einen Autofahrer, welcher trotz Führerausweisentzug unterwegs war.

Er wies sich mit einem gefälschten Dokument aus und war nicht fahrfähig. Der 52-Jährige wurde angezeigt.

Am Freitag um 10:40 Uhr kontrollierte eine Patrouille der Stadtpolizei St.Gallen an der Lindenstrasse einen Autofahrer. Der Mann wies sich mit einem Führerausweis aus. Abklärungen ergaben, dass ihm die Fahrberechtigung jedoch entzogen wurde. Bei der Überprüfung des Dokuments wurde festgestellt, dass der Führerausweis gefälscht war. Weiter stuften die Einsatzkräfte den 52-jährigen als fahrunfähig ein. Er gab an, vor einigen Stunden Heroin konsumiert zu haben. Die Staatsanwaltschaft verfügte eine Blut- und Urinprobe. Die Polizei stellte das Auto sicher und zeigte den Mann an.

 

Quelle: Stadtpolizei St.Gallen
Bildquelle: Stadtpolizei St.Gallen

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

St.Gallen SG: Mann (52) mit gefälschtem Führerausweis am Steuer

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.