Bern BE: Mit Messer bewaffneter Mann überfällt Tankstelle – Zeugenaufruf

Am späten Montagabend hat ein mit einem Messer bewaffneter Mann einen Tankstellenshop in Bern überfallen. Er erbeutete Bargeld.

Ermittlungen durch die Kantonspolizei Bern sind im Gang, es werden Zeugen gesucht.

Die Meldung zu einem Überfall auf den Tankstellenshop an der Morgenstrasse in Bern ging bei der Kantonspolizei Bern am Montag, 16. Dezember 2019 um zirka 2125 Uhr, ein. Gemäss den bisherigen Ermittlungen hatte ein mit einer Sturmhaube maskierter Mann den Shop betreten, ein Messer gezeigt und Bargeld gefordert. In der Folge flüchtete er zu Fuss mit der Beute in Richtung Statthalterstrasse.

Beim Täter handelt es sich um einen zwischen 175 und 180 Zentimeter grossen Mann von schlanker Statur und heller Hautfarbe. Er sprach Berndeutsch und trug zum Tatzeitpunkt blaue Jeans, eine schwarze Jacke, weiter eine schwarze Sturmhaube und dunkle Schuhe.

Im Rahmen der Ermittlungen sucht die Kantonspolizei Bern Zeugen. Personen, die Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, dies auf die Telefonnummer +41 31 638 81 11 zu melden.

 

Quelle: Regionale Staatsanwaltschaft Bern-Mittelland und Kantonspolizei Bern
Titelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Bern

Was ist los im Kanton Bern?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Bern BE: Mit Messer bewaffneter Mann überfällt Tankstelle – Zeugenaufruf

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.