Biel BE: Rund fünf Kilo Heroin sichergestellt – 24-Jähriger in U-Haft

Die Kantonspolizei Bern hat nach mehrwöchigen Ermittlungen in Biel gegen fünf Kilo Heroin sichergestellt.

Ein Mann wurde angehalten und befindet sich aktuell in Untersuchungshaft.

Aufgrund von polizeilichen Feststellungen, die einen Handel mit Betäubungsmittel nahelegten, hat die Kantonspolizei Bern Ermittlungen getätigt und am Montag, 9. Dezember 2019 in Biel einen Mann angehalten. Er wurde für weitere Abklärungen in Polizeiräumlichkeiten gebracht. Bei einer Durchsuchung seiner Effekten wurden mehrere hundert Gramm eines braunen Pulvers sichergestellt.

Im Zuge einer von der regionalen Staatsanwaltschaft Berner Jura-Seeland angeordneten Hausdurchsuchung wurden weitere rund vier Kilo eines braunen Pulvers, mehr als ein Kilo Streckmittel sowie Bargeld sichergestellt. Gemäss ersten Untersuchungen dürfte es sich beim Pulver um Heroin handeln.

Der 24-jährige Mann wurde in Untersuchungshaft genommen. Weiterführende Ermittlungen sind im Gang.

 

Quelle: Regionale Staatsanwaltschaft Berner Jura-Seeland und Kantonspolizei Bern
Titelbild: SevenMaps – shutterstock.com

Was ist los im Kanton Bern?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Biel BE: Rund fünf Kilo Heroin sichergestellt – 24-Jähriger in U-Haft

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.