Holderbank AG: Turnhalle niedergebrannt – Grosseinsatz der Feuerwehr

Die Turnhalle in Holderbank brannte am Dienstag bis auf die Grundmauern nieder. Der Brand forderte einen grossen Einsatz der Feuerwehr.

Verletzt wurde niemand. Die Brandursache ist noch unbekannt.

Eine Anwohnerin meldete am Dienstag, 17. Dezember 2019 kurz nach 2.30 Uhr, dass sie ein Knistern aus der Turnhalle war nehme. Umgehend wurde die Feuerwehr mit einem Grossaufgebot aufgeboten.

Die Feuerwehr war rasch vor Ort. Trotzdem konnte nicht verhindert werden, dass die Turnhalle bis auf die Grundmauern niederbrannte. Es entstand ein grosser Sachschaden.

Beim Brand wurden keine Personen verletzt.

Die Kantonspolizei leitete umgehend die Ermittlungen zur Klärung der Brandursache ein. Brandstiftung kann nicht ausgeschlossen werden.





 

Quelle: Kantonspolizei Aargau
Bildquelle: Kantonspolizei Aargau

Was ist los im Kanton Aargau?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Holderbank AG: Turnhalle niedergebrannt – Grosseinsatz der Feuerwehr

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.