Basel BS: Unbekannter schüttet Fahrradfahrer Benzin ins Gesicht

Am 18.12.2019, ca. 12.30 Uhr, wurde in der Bäumlihofstrasse ein 45-jähriger Mann, welcher mit seinem Fahrrad unterwegs war, von einem Unbekannten angegriffen und verletzt.

Die bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft ergaben, dass der Radfahrer durch die Bäumlihofstrasse in Richtung Im Heimatland fuhr.

Auf dem Trottoir, in der Nähe der Busstation, stand ein Unbekannter bei einem Auto. Als der 45-Jährige an dem Mann vorbeifuhr, schüttete dieser dem Radfahrer plötzlich aus einem Becher Benzin ins Gesicht. Anschliessend entfernte sich der Täter in unbekannte Richtung. Das Opfer musste durch die Sanität der Rettung Basel-Stadt ambulant behandelt werden. Eine Fahndung blieb erfolglos. Der Grund des Angriffs ist nicht bekannt.

Gesucht wird:

Unbekannter, ca. 50-60 Jahre alt, ca. 170 cm gross, graue, mittellange Haare, grauer Bart.

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft Basel-Stadt, Tel. 061 267 71 11, oder mit der nächsten Polizeiwache in Verbindung zu setzen.

 

Quelle: Staatsanwaltschaft des Kantons Basel-Stadt
Titelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Basel-Stadt

Was ist los im Kanton Basel-Stadt?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Basel BS: Unbekannter schüttet Fahrradfahrer Benzin ins Gesicht

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.