Viganello TI: Mann in Pension tot aufgefunden

Die Staatsanwaltschaft und die Kantonspolizei berichten, dass am 17.12.19, kurz nach 19.00 Uhr, die Gemeinsame Alarmzentrale auf eine Person aufmerksam gemacht wurde, der in einem Zimmer in einer Pension in der Via Merlina in Viganello etwas zugestossen war.

Es handelt sich um einen 35-jährigen Schweizer Bürger, der im Raum Bellinzona lebt und bei der Ankunft der Rettungsdienste tot aufgefunden wurde. Vor Ort griffen Vertreter der Kantonspolizei und zur Unterstützung der Polizei der Stadt Lugano sowie die Retter des Grünen Kreuzes von Lugano ein. Die bisher durchgeführten Untersuchungen lassen es nicht zu, die Intervention Dritter auszuschliessen. Aus diesem Grund wurden eine Reihe von Personen verhaftet, deren Position derzeit von den Ermittlern untersucht wird.

Angesichts der Vorstufe der Untersuchung werden keine weiteren Informationen veröffentlicht. Die Intervention des Pflegeteams Tessin wurde um psychologische Unterstützung gebeten. Die Ermittlungen werden von der Staatsanwältin Valentina Tuoni koordiniert.

 

Quelle: Kantonspolizei Tessin
Titelbild: By Romanovska Liudmyla / shutterstock.com

Was ist los im Kanton Tessin?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Viganello TI: Mann in Pension tot aufgefunden

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.