Bei Einbruch gestört und von einem Nachbarn fotografiert – Fahndung

Marl. Die Polizei sucht mit einem Foto den Tatverdächtigen eines versuchten Einbruchs.

Die auf dem Foto abgebildete Person wurde bei seinen Vorbereitungen von einem aufmerksamen Nachbarn fotografiert.

Zur Tatzeit, am Montag, 16.09.2019 in den Vormittagsstunden begab sich ein unbekannter Tatverdächtige auf das rückwärtig gelegene Grundstück des Einfamilienhauses des Geschädigten in Marl Drewer und nahm Vorbereitungshandlungen vor, um die Terrassentür aufzuhebeln. Durch die Rückkehr des Hausbewohners wurde der unbekannte Tatverdächtige gestört und ließ von seinem Vorhaben ab. Ein aufmerksamer Nachbar fertigte Fotos von dem unbekannten Tatverdächtigen.





Wer kann Angaben zu dem abgebildeten Tatverdächtigen machen?

Hinweise erbittet das Fachkommissariat unter Tel. 0800/2361 111.

 

Quelle: Polizeipräsidium Recklinghausen
Bildquelle: Polizeipräsidium Recklinghausen


Ihr Kommentar zu:

Bei Einbruch gestört und von einem Nachbarn fotografiert – Fahndung

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.