Schwerer Unfall mit zwei Lkw und einem Pkw fordert zwei Tote (†24 und †56)

Paderborn. Ein schwerer Verkehrsunfall mit zwei Lastwagen und einem Pkw auf der B1 hat am Donnerstagvormittag zwei Todesopfer und einen Schwerverletzten gefordert.

Laut erster Ermittlungen der Polizei fuhr der 56-jährige Fahrer eines 12Tonnen-LKW mit Gütersloher Kennzeichen gegen 09.55 Uhr von Bad Lippspringe in Richtung A 33. Etwa 500 Meter vor der Anschlussstelle Schloß Neuhaus (Dubelohstraße) geriet er aus bislang ungeklärter Ursache nach links über die doppelt durchgezogene Markierung in den zweispurigen Gegenverkehr.

Der Laster kollidierte mit einem VW Golf, mit dem ein 24-Jähriger Paderborner in Richtung Bad Lippspringe fuhr. Das Auto schleuderte gegen einen in gleicher Richtung fahrenden Sattelzug aus Dortmund, der von einem 55-Jährigen gesteuert wurde. Anschließend stieß auch der 12Tonner mit dem Sattelzug zusammen, wodurch der 35Tonner die rechte Leitplanke durchbrach und an der dortigen Böschung liegen blieb.

Alle Fahrer erlitten teils schwerste Verletzungen und wurden in ihren stark beschädigten Fahrzeugen eingeklemmt. Sie mussten von der Feuerwehr befreit werden. Notärzte und Rettungssanitäter leiteten Reanimationsmaßnahmen bei zwei Verletzten ein. Drei Rettungshubschrauber wurden angefordert. Der Fahrer des Gütersloher LKW und der Golffahrer verstarben noch am Unfallort infolge ihrer Verletzungen.

Mit einem Rettungswagen kam der schwer verletzte Sattelzug-Fahrer in ein Paderborner Krankenhaus. Die Polizei schaltete die Staatsanwaltschaft ein, die einen Sachverständigen beauftragte. An der Unfallstelle wurden zahlreiche Spuren gesichert. Die Fahrzeuge stellte die Polizei sicher. Zur Bergung des Sattelschleppers muss ein Kranwagen eingesetzt werden. Die Arbeiten an der Unfallstelle dauern derzeit an. Der Sachschaden wird vorläufig auf etwa 100.000 Euro geschätzt. Die B1 bleibt für die Unfallaufnahme und Bergungsmaßnahmen voraussichtlich bis in die Abendstunden gesperrt.

 

Quelle: Polizei Paderborn
Titelbild: deineka – shutterstock.com


Ihr Kommentar zu:

Schwerer Unfall mit zwei Lkw und einem Pkw fordert zwei Tote (†24 und †56)

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.