Aktuelle Corona-News

Avenches VD: Lokführer überfallen – Täter verhaftet

In der Nacht von Donnerstag, 4. Juli, auf Freitag, 5. Juli 2019, kurz nach Mitternacht, wurde im Bahnhof Payerne ein Zugführer überfallen.

Die Täter wurden am Dienstag, den 17. Dezember, in der Region Avenches verhaftet.

Am Freitag, 5. Juli 2019 gegen 00:05 Uhr wurde ein Lokführer, der gerade seine Schicht beendete, in der Unterführung des Bahnhofs Payerne von mehreren Personen angegriffen. Er wurde gewaltsam geschlagen und ausgeraubt und ging dann zum Bahnhofsgebäude, wo ihm eine Person zu Hilfe kam. Sie rief dann 117 und einen Krankenwagen. Die Ermittlungen der Waadtländer Sicherheitspolizei führten die Polizisten in das Gebiet von Avenches, wo die mutmasslichen Täter, zwei Brüder serbischer Nationalität im Alter von 26 und 23 Jahren, wohnten. Eine gemeinsam mit der Gendarmeriestation Payerne durchgeführte Operation am Dienstag, 17. Dezember 2019, führte zur Verhaftung der beiden Täter und zur Beschlagnahme der dem Opfer gestohlenen Gegenstände. Nach der Anhörung der Aggressoren gaben sie den Sachverhalt zu und wurden von dem zuständigen Staatsanwalt inhaftiert.

 

Quelle: Kantonspolizei Waadt
Titelbild: Symbolbild / Kantonspolizei Waadt

Was ist los im Kanton Waadt?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Avenches VD: Lokführer überfallen – Täter verhaftet

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.