Münchwilen TG: Brand im Erdgeschoss eines Mehrfamilienhauses

Am Donnerstag brannte es im Erdgeschoss eines Mehrfamilienhausen in Münchwilen. Es wurde niemand verletzt.

Um 15.40 Uhr ging bei der Kantonalen Notrufzentrale die Meldung ein, es brenne auf dem Sitzplatz der Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses an der Eschlikonerstrasse.

Als die Einsatzkräfte der Kantonspolizei Thurgau und der Feuerwehr Münchwilen eintrafen, hatten die Flammen auf die Wohnung übergegriffen. Die Feuerwehr konnte den Brand rasch unter Kontrolle bringen und löschen. Es wurde niemand verletzt: Die Bewohnerin im Erdgeschoss war ausser Haus; alle anderen Personen konnten das Gebäude selbständig verlassen. Es entstand Sachschaden von rund 100’000 Franken.

Zur Klärung der Brandursache und Sicherung der Spuren standen der Brandermittlungsdienst und der Kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei Thurgau im Einsatz. Gemäss ersten Erkenntnissen dürfte das Feuer durch eine unbeaufsichtigt abbrennende Kerze verursacht worden sein.

 

Quelle: Kantonspolizei Thurgau
Bildquelle: Kantonspolizei Thurgau

Was ist los im Kanton Thurgau?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Münchwilen TG: Brand im Erdgeschoss eines Mehrfamilienhauses

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.