Bern BE: Kollision zwischen Polizeifahrzeug und PW – Unfall wird untersucht

In der Nacht auf Samstag ist es in Bern zu einer Kollision zwischen einem zivilen Patrouillenfahrzeug der Kantonspolizei Bern und einem Auto gekommen.

Vier Personen mussten ins Spital gebracht werden. Der Unfall wird untersucht.

Der Unfall ereignete sich am Freitag, 20. Dezember 2019, kurz nach 2235 Uhr, auf dem Schermenweg in Bern. Aktuellen Erkenntnissen zufolge befand sich ein ziviles Patrouillenfahrzeug der Kantonspolizei Bern mit eingeschalteter Warnvorrichtung auf einer Dringlichkeitsfahrt vom Wankdorfplatz herkommend in Richtung Ostermundigen, während zeitgleich ein Auto die Autobahn A6 von Bern-Ostring herkommend verliess. Als das Auto in der Folge den Schermenweg befuhr, kam es auf Höhe der Autobahnausfahrt aus noch zu klärenden Gründen zur Kollision der beiden Fahrzeuge.

Die vier Autoinsassen der beiden Fahrzeuge, eine Frau und ein Mann sowie eine Polizistin und ein Polizist, wurden nach der Erstversorgung vor Ort für weitere medizinische Abklärungen und zur ärztlichen Behandlung mit zwei Ambulanzen ins Spital gebracht. Der Schermenweg musste für die Unfallarbeiten während mehrerer Stunden gesperrt werden.

Ermittlungen zum Unfall wurden aufgenommen.

 

Quelle: Kantonspolizei Bern
Artikelbild: Symbolbild © Tianyi Mu – shutterstock.com

Was ist los im Kanton Bern?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Bern BE: Kollision zwischen Polizeifahrzeug und PW – Unfall wird untersucht

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.