Staad SG: Mit Velo gestürzt

Am Samstag (21.12.2019), kurz nach 11:40 Uhr, ist ein 68-jähriger Mann mit senem Velo auf der Hauptstrasse gestürzt.

Er wurde dabei schwer verletzt, musste reanimiert und von der Rega ins Spital geflogen werden.

Gemäss Auskunftspersonen fuhr der 68-Jährige mit seinem Veo auf der Thalerstrasse, vom Bahnübergang herkommend in Richtung Altenrhein und bog auf die Hauptstrasse ein. Höhe Hausnummer 57 beabsichtigte er auf das Trottoir zu fahren und kam dabei zu Fall. Beim Aufprall verletzte er sich schwer und war nicht mehr ansprechbar. Er wurde zuerst von einer zufällig vorbeifahrenden Pflegefachfrau und anschliessend vom ausgerückten Rettungsdienst und dem Notarzt erfolgreich reanimiert. Der aufgebotene Rettungshelikopter der Rega flog den Mann schliesslich ins Spital. Zum Aufstellen eines Sichtschutzes wurde auch die örtliche Feuerwehr aufgeboten.

 

Quelle: Kantonspolizei St.Gallen
Artikelbild: Symbolbild © yui – shutterstock.com

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Staad SG: Mit Velo gestürzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.