15-Jähriger kommt bei vermutlichem Unfall zu Tode

Mönchengladbach. Im Stadtteil Bonnenbroich-Geneicken ist im Laufe der vergangenen Nacht ein 15-Jähriger bei einem Sturz zu Tode gekommen.

Es handelt sich nach bisherigem Ermittlungsstand vermutlich um einen tragischen Unfall.

Es war gegen 08.30 Uhr, als die Polizei darüber informiert wurde, dass ein junger Mann leblos hinter einem Haus liegen würde. Sofort entsandte Rettungskräfte konnten nur noch den Tod des jungen Mannes feststellen. Aufgrund der ersten Feststellungen vor Ort wurde ein Sturz aus einem Fenster als Todesursache angenommen.

Ermittler des zuständigen Fachkommissariates nahmen ihre Arbeit auf. Nach derzeitigem Ermittlungs- und Kenntnisstand gibt es keinerlei Hinweise auf Fremdeinwirkung. Derzeit geht die Polizei unter Würdigung der Gesamtumstände davon aus, dass es sich bei dem tödlichen Sturz um einen Unglücksfall handelt. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Die Polizei Mönchengladbach spricht den Angehörigen des jungen Mannes Ihr aufrichtiges Mitgefühl aus.

 

Quelle: Polizei Mönchengladbach
Artikelbild: Symbolbild © Tudoran Andrei – shutterstock.com


Ihr Kommentar zu:

15-Jähriger kommt bei vermutlichem Unfall zu Tode

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.