Basel BS: Festnahme in flagranti nach Einbruchversuch – Algerier festgenommen

Am 24.12.2019, kurz nach 19.00 Uhr, kam es in einem Mehrfamilienhaus an der Markgräflerstrasse zu einem Einbruchversuch.

Der mutmassliche Täter wurde festgenommen.

Die bisherigen Ermittlungen ergaben, dass ein Unbekannter von einer Familie, welche sich zu Hause befand, dabei überrascht wurde, als er versuchte, über den Balkon der im Hochparterre liegenden Wohnung einzubrechen. Aufgrund von Hilferufen wurden Anwohner alarmiert, welche feststellten, dass der Mann vom Balkon sprang und durch einen Innenhof flüchtete. Im Rahmen einer sofortigen Fahndung, bei welcher auch ein Diensthund eingesetzt wurde, konnte der mutmassliche Täter, welcher in Richtung Dreirosenbrücke unterwegs war, durch eine Patrouille festgenommen werden. Beim Tatverdächtigen handelt es sich um einen 28-jährigen Algerier. Die Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft klärt ab, ob der Mann für weitere, gleich gelagerte Delikte in Frage kommt.

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft Basel-Stadt, Tel. 061 267 71 11, oder mit der nächsten Polizeiwache in Verbindung zu setzen.

 

Quelle: Kapo BS
Bildquelle: Kapo BS

Was ist los im Kanton Basel-Stadt?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Basel BS: Festnahme in flagranti nach Einbruchversuch – Algerier festgenommen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.