Luca besuchte Polizei an Heiligabend – ein besonders schöner Weihnachtsbrauch…

Köln. Am Heiligen Abend (24. Dezember) haben sich Polizistinnen und Polizisten über den Besuch eines jungen Leverkuseners (9) auf der Wache in Opladen gefreut.

Gemeinsam mit seinem Vater und seinem Großvater dankte der 9-Jährige den Beamten für ihren Einsatz, insbesondere auch an den Feiertagen.

Um dem Christkind die Gelegenheit zu geben in Ruhe die Bescherung vorzubereiten, machte Luca nach dem gemeinsamen Abendessen mit Vater und Großvater einen Spaziergang. Gegen 18.45 Uhr klingelten sie an der Polizeiwache Opladen. Luca bedankte sich bei den Beamten für deren Dienst und überreichte eine Weihnachtskarte und einen selbst gebackenen Kuchen.

Im Gespräch erklärte der Vater des Jungen, dass sie an Weihnachten allen Berufsgruppen danken möchten, die auch an den Feiertagen durchgängig arbeiten und sich für die Sicherheit der Menschen einsetzen. “Letztes Jahr haben wir die Feuerwehr besucht und nächstes Jahr mag ich zu einem Krankenhaus”, erklärte Luca den Beamten.

Natürlich zeigten die Polizisten dem jungen Polizeifan einen neuen Streifenwagen. Nach einem Abschiedsfoto machte sich Luca auf den Heimweg, denn er freute sich schon mächtig auf die Bescherung. “Luca schwärmt immer noch von dem Erlebnis bei der Polizei”, erklärte seine Mutter, die auch das beigefügte Bild zur Veröffentlichung freigab.

Wir sagen: “Danke für den Besuch und die Wertschätzung für unsere Arbeit! Frohe Weihnachten.”

 

Quelle: Polizeipräsidium Köln
Bildquelle: Polizeipräsidium Köln


Ihr Kommentar zu:

Luca besuchte Polizei an Heiligabend – ein besonders schöner Weihnachtsbrauch…

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.