Aktuelle Corona-News

Mutmaßlicher Räuber schubst 10-Jährigen vom Mountainbike und flüchtet damit – Zeugen gesucht

Essen. 45147 E.-Holsterhausen. Ein 10-jähriger Junge war am 24. Dezember gegen 15 Uhr mit seinem Mountainbike (MTB) auf einem Gelände an der Planckstraße, gegenüber der Küntzelstraße, unterwegs.

Laut Aussage des Jungen sei plötzlich ein unbekannter Mann auf ihn zugekommen und habe ihm von seinem neon-grünen Mountainbike der Firma “Walkrider” geschubst.

Der 10-Jährige fiel auf die linke Seite und verletzte sich leicht, der mutmaßliche Räuber nahm das Fahrrad an sich und flüchtete über die Planckstraße in Richtung Stadtmitte. Der Unbekannte ist zirka 170 cm groß, hat eine normale Statur und trug eine schwarze Jacke. Möglicherweise haben Zeugen einen Mann nahe der Planckstraße mit dem auffallend neon-grünen Mountainbike beobachtet. Hinweise zu dem Raub nimmt das Kriminalkommissariat 31 unter der Telefonnummer 0201/829-0 entgegen.

 

Quelle: Polizei Essen
Titelbild: Symbolbild (© KH-Pictures – shutterstock.com)

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Mutmaßlicher Räuber schubst 10-Jährigen vom Mountainbike und flüchtet damit – Zeugen gesucht

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.