Wil SG: Fussgänger angefahren

Am Donnerstag (26.12.2019), kurz nach 18:45 Uhr, ist ein 75-jähriger Fussgänger auf einem Fussgängerstreifen der Toggenburgerstrasse von einem Auto angefahren worden.

Er wurde dabei leicht verletzt und musste ins Spital gebracht werden.

Ein 75-jähriger Fussgänger ging vom Kronweg Richtung Lagerhausstrasse und überquerte den Fussgängerstreifen. Dazu hatte er zuvor den Knopf der Lichtsignalanlage betätigt und war bei Grün losgelaufen. Gleichzeitig fuhr ein 45-jähriger Autofahrer auf der Toggenburgerstrasse stadtauswärts. Dabei dürfte er das Rotlicht übersehen und mit seinem Auto den Fussgänger touchiert haben. Dieser prallte gegen das Auto und anschliessend auf den Boden. Der ausgerückte Rettungsdienst brachte den Fussgänger mit eher leichten Verletzungen ins Spital.

 

Quelle: Kantonspolizei St.Gallen
Bildquelle: Kantonspolizei St.Gallen

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Wil SG: Fussgänger angefahren

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.