Aktuelle Corona-News

Kölliken AG: Zwei Verkehrsunfälle auf derselben Strecke – zwei verletzte Personen

Am Freitag, innerhalb von 6 Stunden, ereigneten sich auf der gleichen Strecke zwei Verkehrsunfälle. Bei einem Unfall erlitten zwei Personen eine leichte Verletzung.

Eine Lenkerin musste ihren Führerausweis abgeben.

Der erste Unfall ereignete sich am Freitag, 27. Dezember 2019 kurz vor 9 Uhr in Kölliken auf der Suhrentalstrasse. Auf der geraden Strecke geriet eine 72-jährige Schweizerin kontinuierlich auf die Gegenfahrbahn. Dabei kam es zur Streifkollision mit einem korrekt entgegenkommenden Auto. Beim Unfall verletzte sich niemand. Es entstand jedoch Sachschaden. Der Führerausweis wurde der Lenkerin, durch die Kantonspolizei, zu Handen der Entzugsbehörde, abgenommen.





Nur knapp 6 Stunden später, kurz nach 14.30 Uhr, ereignete sich auf dem gleichen Strassenabschnitt einen weiteren Verkehrsunfall. Dabei missachtete eine 65-jährige Schweizerin der Vortritt beim Abbiegen und kollidierte seitlich frontal mit dem korrekt entgegenkommenden Auto. Dabei verletzten sich beide Lenker leicht und wurden mittels Ambulanz ins Spital überführt. Es entstand Sachschaden.

 

Quelle: Kantonspolizei Aargau
Bildquelle: Kantonspolizei Aargau

Was ist los im Kanton Aargau?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Kölliken AG: Zwei Verkehrsunfälle auf derselben Strecke – zwei verletzte Personen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.