Tschappina GR: Dieselöl bei Tank ausgelaufen

Am Sonntag ist in Obergmeind bei einem Tank Dieselöl ausgelaufen.

Die Feuerwehr erstellte im Lüschbach mehrere Ölsperren.

Kurz vor 10 Uhr stellte ein Spaziergänger bei der Mittelstation der Bergbahnen Tschappina starken Dieselgeruch fest und benachrichtigte die Einsatzleitzentrale der Kantonspolizei Graubünden. Der zufällig im Gebiet anwesende Kommandant der Feuerwehr Oberheinzenberg konnte eine defekte Pumpe bei einem Treibstofftank feststellen. Durch den Defekt gelangte eine unbekannte Menge Dieselöl in das Meteowasser der Liegenschaft und weiter in den Lüschbach. Die mit rund zwanzig Einsatzkräften ausgerückte Feuerwehr Oberheinzenberg und Thusis errichteten im Lüschbach mehrere Ölsperren. Zusammen mit dem Amt für Natur und Umwelt sowie dem Amt für Jagd und Fischerei klärt die Kantonspolizei Graubünden die Umstände und der entstandene Schaden ab.

 

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Bildquelle: Kantonspolizei Graubünden

Was ist los im Kanton Graubünden?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Tschappina GR: Dieselöl bei Tank ausgelaufen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.