Aktuelle Corona-News

St. Moritz GR: Lawinenverschütteter am Piz Nair verstorben

Der Snowboarder, der am Stephanstag am Piz Nair von einer Lawine verschüttet worden war (unsere Meldung vom 26.12.2018), ist am Samstag verstorben.

Der 36-Jährige war am Donnerstag an einem Südost-Hang am Piz Nair durch eine Lawine rund vierhundert Meter mitgerissen und verschüttet worden.

Am Samstagabend erlag er im Kantonsspital Graubünden an seinen schweren Verletzungen.

 

Quelle: Kantonsspital Graubünden
Bildquelle: Kantonsspital Graubünden

Was ist los im Kanton Graubünden?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

St. Moritz GR: Lawinenverschütteter am Piz Nair verstorben

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.