Aktuelle Corona-News

Emmenbrücke LU: Vier Autos prallen ineinander – zwei Personen verletzt

Am Montagabend ereignete sich auf der Gerliswilstrasse in Emmenbrücke ein Auffahrunfall. Beteiligt waren vier Autos.

Zwei Personen mussten mit dem Rettungsdienst ins Spital überführt werden.

Am Montag, 30. Dezember 2019, 17:20 Uhr, war ein Autofahrer auf der Gerliswilstrasse in Emmenbrücke in Richtung Seetalplatz unterwegs. Auf der Höhe der Gerliswilstrasse 95 bremste er sein Auto vor dem Fussgängerstreifen, um einem Fussgänger das Überqueren der Strasse zu ermöglichen. Zwei nachfolgende Autos konnten rechtzeitig bremsen, ein weiteres jedoch nicht. In der Folge schob das vierte Fahrzeug die drei vor ihm stehenden Autos ineinander.

Beim Unfall wurden zwei Personen verletzt und durch den Rettungsdienst ins Spital transportiert. Es entstand ein Sachschaden in der Höhe von rund 22 000 Franken. Durch den Unfall kam es im Raum Emmenbrücke zu Verkehrsbehinderungen.

 

Quelle: Luzerner Polizei
Bildquelle: P.Ochsner

Was ist los im Kanton Luzern?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Emmenbrücke LU: Vier Autos prallen ineinander – zwei Personen verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.