Aktuelle Corona-News

Unterkulm AG: Unfall auf Zebrastreifen – Führerausweis abgenommen

Als ein Mädchen in Unterkulm die Strasse mit ihrem Velo zu Fuss überqueren wollte, konnte eine herannahende Autofahrerin zu wenig schnell reagieren. Sie kollidierte mit dem geschobenen Velo des Kindes.

Das 7-jährige Mädchen wurde nur geringfügig verletzt.

Ein 79-jährige Wynentalerin verursachte am Montag, 30. Dezember 2019, 13.30 Uhr mit ihrem VW auf der Hauptstrasse in Unterkulm einen Verkehrsunfall. Ein 7- jähriges Mädchen betrat den Fussgängerstreifen, schob dabei ihr Velo neben sich.
Die herannahende Autofahrerin erfasste die Situation gemäss ersten Erkenntnissen zu spät, worauf es zu einer Kollision zwischen dem Auto und dem Velo kam. Das Mädchen aus der Region wurde nur geringfügig verletzt. Ein Ambulanzaufgebot war nicht notwendig.

Die Kantonspolizei Aargau nahm der Seniorin den Führerausweis vorläufig zu Handen der Administrativbehörde ab.

 

Quelle: Kantonspolizei Aargau
Bildquelle: Kantonspolizei Aargau

Was ist los im Kanton Aargau?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Unterkulm AG: Unfall auf Zebrastreifen – Führerausweis abgenommen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.