19-Jähriger bei Unfall tödlich verletzt – Kleintransporter kollidierte mit Sattelzug

Wesel. Am heutigen Donnerstag gegen 15.10 Uhr kam es zu einem schweren Verkehrsunfall auf der B58n in Höhe der Ortslage Büderich. Ein, mit zwei Männern besetzter, Kleintransporter befuhr die Bundesstraße 58n aus Richtung Alpen kommend in Fahrtrichtung Wesel und geriet aus bislang ungeklärten Gründen nach links in den Gegenverkehr.

Dort stieß er mit einem entgegenkommenden Sattelzug mit Auflieger zusammen, der in Richtung Alpen unterwegs war.

Bei dem Zusammenstoß wurde der Fahrer des Kleintransporters, ein 19-jähriger Mann aus Rhede, so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Sein 24-jähriger Beifahrer aus Borken verletzte sich schwer aber nicht lebensgefährlich. Der Fahrer des LKW, ein 52-jähriger Mann aus Bocholt, blieb unverletzt. Das Verkehrskommissariat untersuchte die Unfallstelle und Angehörige sowie die Unfallbeteiligten wurden betreut. Polizeibeamte sperrten für die Dauer der Unfallaufnahme die Xantener Straße. Die Sperrmaßnahmen dauern noch an. Der Verkehr wird durch den Ortsteil Büderich abgeleitet.

 

Quelle: Kreispolizeibehörde Wesel
Titelbild: Symbolbild (© Kreispolizeibehörde Wesel – shutterstock.com)


Ihr Kommentar zu:

19-Jähriger bei Unfall tödlich verletzt – Kleintransporter kollidierte mit Sattelzug

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.