Brand eines Einfamilienhauses – Eine Frau und drei Hunde tot geborgen

Fritzlar-Geismar. Gestern Mittag kam es zu einem Brand eines Einfamilienhauses im Verdiweg, bei dem eine Frau und drei Hunde tot geborgen wurden.

Rettungskräfte der Feuerwehr fanden das Brandopfer, die 56-jährige Hausbewohnerin, im Wohnzimmer.

Auch drei Hunde, wir berichteten zunächst nur von zwei Hunden, kamen bei dem Brand ums Leben. Der Sachschaden wird auf ca. 350.000,- Euro geschätzt. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an und werden durch die Kriminalpolizei Homberg geführt. Erste Ermittlungsergebnisse haben keine Hinweise auf eine vorsätzliche Brandstiftung erbracht.

Nach Gebäudebrand eine Person tot aufgefunden (Erstmeldung)

Heute Mittag kam es zu einem Gebäudebrand im Verdiweg. Nach ersten Erkenntnissen fand die Feuerwehr bei den Löscharbeiten eine tote Person und zwei tote Hunde im Gebäude. Es wird nachberichtet.

Brandzeit: 08.01.2020, 13:51 Uhr
Quelle: Polizei Homberg

 

Bandzeit: 08.01.2020, 13:40 Uhr
Quelle: Polizei Homberg
Titelbild: Symbolbild (© Dragana Gordic – shutterstock.com)


Ihr Kommentar zu:

Brand eines Einfamilienhauses – Eine Frau und drei Hunde tot geborgen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.