Aktuelle Corona-News

Ermittlungsgruppe hebt professionelle Diebesbande aus

Osnabrück. Am vergangenen Samstag klickten in Ruppach-Goldhausen / Rheinland-Pfalz gleich dreimal die Handfesseln. Die Festnahmen waren Ausfluss aus einem umfangreichen Ermittlungsverfahren des Zentralen Kriminaldienstes der Polizei in Osnabrück.

Zwei Männern im Alter von 20 und 21 Jahren und einer 21-jährigen Frau wird gewerbsmäßiger Bandendiebstahl von Baumaschinen /-fahrzeugen in einer Vielzahl von Fällen vorgeworfen.

Unter Hinzuziehung von Polizeikräften aus NRW und Rheinland-Pfalz gelang es den Ermittlern das Diebestrio auf frischer Tat anzutreffen. Sie waren gerade dabei das zuletzt gestohlene Fahrzeug zu veräußern und zum Abtransport vorzubereiten.

Seit dem Sommer 2019 entwendete das Trio wiederholt Arbeitsmaschinen von Betriebshöfen und Baustellen, um diese gewinnbringend weiterzuverkaufen. Über das Internet wurden verschiedene Fahrzeuge zum Kauf angeboten und mit gefälschten Unterlagen an arglose Käufer veräußert. Der entstandene Schaden wird auf mehrere hunderttausend Euro geschätzt.

Die beiden Männer wurden am 05.01.2020 einem Haftrichter des Amtsgerichtes Osnabrück vorgeführt, dieser erließ Haftbefehle.

Die Ermittlungen zu den Hintergründen der zahlreichen Taten dauern an und werden die Ermittler noch einige Monate beschäftigen.

 

Quelle: Polizeiinspektion Osnabrück
Titelbild: Symbolbild (Bildquelle: Polizeiinspektion Osnabrück)

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Ermittlungsgruppe hebt professionelle Diebesbande aus

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.