Aktuelle Corona-News

Tödlicher Schiunfall Turracher Höhe

Turracher Höhe. Ein 74-jähriger slowenischer Staatsbürger fuhr am 09.01.2020 gegen 09:50 Uhr im Schigebiet Turracher Höhe, Schiroute Kornock Steilhang mit seinen Alpinschiern talwärts.

Kurz nach Beginn der Route kam der 74-jährige in Fahrtrichtung gesehen links am Pistenrand zu Sturz, schlitterte einige Meter neben einem hölzernen Schneefangzaun talwärts und stürzt dann über den Zaun ins freie Gelände. Im freien Gelände, wo die Schneedecke witterungsbedingt sehr hart war, stürzte der Slowene im steilen Gelände über 100 Meter ab, eher er am Ende des Steilhanges regungslos liegen blieb.

Die Ersthelfer und die Pistenrettung waren wenig später beim Verunfallten und begannen mit den Rettungsmaßnahmen. Diese wurden in weiterer Folge vom Notarztteam des Rettungshubschraubers Alpin 1 fortgesetzt. Trotz der schnellen Rettungskette konnte dem 74-jährigen aufgrund seiner schweren Verletzungen nicht mehr geholfen werden.

 

Quelle: Polizei Kärnten
Titelbild: Symbolbild (© serdjophoto – shutterstock.com)

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Tödlicher Schiunfall Turracher Höhe

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.